Meine Liebe zur Mode hat in den letzten Jahren immer wieder einen Wandel durchlebt. Beeinflusst von meinen persönlichen Erfahrungen, von vielen Reisen, diversen Fashion weeks und dem zunehmenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit, liegt mein Fokus nun mehr auf den wesentlichen Dingen. Ich benötige nicht jedes Trendteil, sondern wähle bewusster das aus, was zu meinem persönlichen Style passt. Dabei hinterfrage ich auch zunehmend die Philosophie einer Brand, mehr noch, manchmal sogar die ganze Fashion Industrie. Heute weiß ich es mehr denn je zu schätzen, was hinter einem Design steckt und mit welcher Hingabe handgefertigte Teile produziert werden. Je simpler und hochwertiger, desto besser. Weg von zu viel Fast Fashion und Vergänglichkeit.

Hochwertige Qualität statt Quantität

Ro bags trifft genaus diesen Nerv der Zeit. Das Label wurde 1999 in New York gegründet mit dem Gedanken zeitlose und funktionale Styles  aus hochwertigem Leder und handgefertigten Material zu kreieren. Im Mittelpunkt stehen besonders Handtaschen, die mit ihrem simplen Design die Persönlichkeit und den eigenen Stil unterstreichen sollen. Inspiriert von der Industrie und mit spielerischen Gedanken ist für die letzte Kollektion die Milk bag entstanden. Sie hat mich besonders in mit ihrer einfachen Funktionalität wie dem magnetischen Verschluss und den verstellbaren Strap überzeugt. Auch ohne aufregende Applikationen bin ich dennoch begeistert von einer kleinen Handtasche mit ästhetischer Architektur. Ich bin also zum Milchmädchen geworden. Ich habe die champagnerfarbene Tasche zu einem cleanen Look kombiniert und sie ist aktuell ein treuer Begleiter. Gerade mal so groß um das nötigste einzupacken, ist sie für mich zum Beispiel eine stylischere Alternative zu den tragbaren Handyhüllen. Die ARPEGGIO Crossbody bag ist anders, interessant und nicht aufdringlich. Genau das liebe ich an Accessoires – sie sollen den roten Faden in einem Look unterstreichen und ein Statement setzen. Mit meinem heutigen Outfit möchte ich also auf die Einfachheit und damit auch Besonderheit einer Marke aufmerksam machen und das Bewusstsein für neue Brands fördern.

In Zusammenarbeit mit Ro Bags

2 Kommentare

    • Verena
      Autor
      16. September 2019 / 17:24

      vielen lieben Dank Alice! Sie gefällt mir auch total 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted:


Etwas suchen?