Transparenter Mantel, transparente Taschen oder Schuhe sind in der letzten Zeit zu einem beliebten Fashionpiece geworden und auch ich habe mich erneut von diesem Trend begeistern lassen. Der transparente Mantel von Zara bietet nicht nur die Möglichkeit einen stylisch sportlichen Look zu kreieren, sondern ist besonders in den unbeständigen Frühsommermonaten ein praktischer Begleiter.

Aber wie kombiniert man den transparenten Mantel nun?

Zum Einen könnt ihr, wie ich, etwas Schlichtes aber dennoch prägnantes drunter tragen. Das schwarze Oberteil mit kontrastierten Nähten wirkt keineswegs langweilig, wenn man die passende Hose dazu kombiniert. Dadurch wirkt das Outfit gleich interessanter und harmonisch. Zudem sind die Zweiteiler im Pyjama Look ebenfalls sehr beliebt wie ich Euch bereits in meinem letzten Beitrag gezeigt habe. Zum anderen bietet Euch die Transparenz des Mantels die Möglichkeit auch auffällige Prints zu zeigen, die dann durch den Mantel nochmals unterstrichen werden. Meinen Look habe ich mit weißen Sneaker vervollständigt, was dem Ganzen insgesamt etwas Lässiges verleiht. Als kleiner Hingucker und zugleich Farbtupfer habe ich seit langem mal wieder meine liebste Hugo Boss Bespoke Bag ausgeführt.

Welch Ironie dieser transparente Regenmantel gerade in Zeiten der Kennzeichnungsdebatte doch mit sich bringt! Das Wort Transparenz hat in den letzten Tagen eine ganz andere Bedeutung bekommen. Hat es überhaupt noch eine Bedeutung bei all der Dauerwerbesendung zu der wir aktuell verpflichtet werden? Ich denke Ihr habt die Infos schon bei meinen lieben Bloggerkollegen mitbekommen, deshalb werde ich dieses Thema hier nicht auch noch thematisieren. Aber leider werde auch ich zukünftig meine Posts auf Instagram mit Werbung kennzeichnen auch wenn es sich nicht um bezahlte Kooperationen handelt. Ich bin gespannt in welche Richtung sich das Alles noch entwickelt und es bleibt zu hoffen. Aber nun wieder zu den schönen Dingen, wie gefällt Euch mein Outfit? Liebst, Verena

Shop the look

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.