QO Amsterdam – Hotel mit Sinn für Nachhaltigkeit

Der erste Beitrag in 2019 ist über das Ende von 2018 – unser Kurztrip ins QO Amsterdam zur Entspannung, Erholung und ein wenig Touri-programm. Warum mich das QO Hotel besonders angesprochen hat und was es zu einem besonderen Hotel macht, erzähle ich Euch heute in meiner Hotel Review! Das QO liegt ein wenig ausserhalb der Stadt. Dank einer benachbarten Metro-Station, die man fussläufig in ein paar Minuten erreicht, gelangt man in nur 10-15 min in das Zentrum Amsterdams. In der näheren Umgebung befinden sich einige Einkaufsmöglichkeiten.

Zimmer

Das Hotel besticht durch seine moderne und schlichte Einrichtung, die durch einen gewissen urbanen Touch zum Hingucker wird. Jedes Zimmer ist mit bodentiefen Fenstern ausgestattet, die ein lichtdurchflutetes Zimmer zaubern. Darüberhinaus bietet das extragroße Bett den gemütlichen Comfort und ehrlich gesagt, schlafe ich in keinem Bett so gut wie in diesen! Genug Platz zum relaxen, weiche und gut gefüllte Kissen. Bett und marmorierter Badezimmerbereich sind offen gestaltet, lediglich durch goldfarbene Elemente getrennt. Absolutes Highlight ist eine großzügige Walk-in Dusche, weil sie alles bietet, was das Herz begeht. Weiterhin sind die für die Zimmerausstattung verwendeten Materialen natürlichen Ursprungs. Sinn für Nachhaltigkeit zieht sich nicht nur durch die Zimmer sondern sie die Philosophie des Hotels.

Restaurant & Greenhouse

Im Eingangsbereich befindet sich gleich ein kleines Café. Dem schließt sich ein durchgestyltes Restaurant an, das PERSIJN – JUNIPER & KIN. Die Philosophie und Herzstück des Hotels vereint sich in diesem Restaurant und macht das Hotel zu viel mehr als nur einer Übernachtungsmöglichkeit. Hier wird dem Gast vor allem Dutch Cuisine geboten. Frisch, saisonal und mediterran angehaucht. Hier steht besonders die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Ein Greenhouse befindet sich auf dem hauseigenen Dach, eine Anlage in der saisonales Gemüse und Früchte angebaut werden. Sie werden mit Liebe gepflegt und für das Restaurant verwendet. Die Auswahl an Gerichten variiert also je nach Angebot. Das Hotel arbeitet zudem mit umliegenden Märkten zusammen sowie lokalen Geschäften, bei denen der Weg der Produkte nachvollziehbar ist und fair gehandelt wird. Das Bewusstsein für unsere Lebensmittel wird in der heutigen Gesellschaft immer wichtiger. Umso mehr bin ich davon begeistert, welch große Rolle Nachhaltigkeit im QO Amsterdam spielt.

Fazit

Abschliessend können wir das Hotel von Herzen weiter empfehlen, weil die einen rundum perfekten Aufenthalt hatten. Nicht zuletzt hat auch das junge und sehr freundliche Personal dazu beigetragen, dass wir uns wohl fühlten. Die Hotel Review soll Euch einen kleinen Einblick verschaffen und dazu anregen, bewusster Einzukaufen. Ausnahmen können auch im Urlaub vermieden werden. Philip und ich kochen nur mit frischen Produkten und achten ebenfalls sehr darauf, von welchem Metzger wir das Fleisch kaufen. Weiterhin versuchen wir die umliegenden Bauern zu unterstützen. Uns ist es wichtig, dass es den Tieren gut ging, die Produkte naturbelassen sind. Auch im Urlaub wollen wir auf unseren bewussten Umgang mit Lebensmitteln nicht verzichten. Im QO Amsterdam fühlten wir uns bestens aufgehoben. Der Beitrag ist auf keiner Kooperationsbasis entstanden. Also mache ich Werbung für ein aus meiner Meinung nach nicht nur stylisches, sondern auch fortschrittlich denkendes Hotel. Ich freue mich auf Euer Feedback! xx Ena

Hotel Review Amsterdam
QO Amsterdam Hotel Review
QO Amsterdam Restaurant mit Nachhaltigkeit

5 Kommentare

  1. 10. Januar 2019 / 12:00

    Wow das Hotel schaut ja super stylisch aus – was für ein Trauminterior!
    Und nicht nur die Einrichtung sondern auch der naxchhaltige Gedanke dahinter überzeutg umso mehr- das Hotel merken wir uns auf jeden Fall für den nächsten Amsterdam-Besuch :)♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Verena
      Autor
      24. Januar 2019 / 21:41

      Die Einrichtung hat mir wahnsinnig gut gefallen!

  2. 13. Januar 2019 / 17:30

    Das kling gut und die Fotos sehen auch einladend aus. Vielen Dank für den Tipp! Liebe Grüße!

    • Verena
      Autor
      24. Januar 2019 / 21:41

      Vielen lieben Dank Mira! Freut mich, dass ich dir damit einen guten Tipp geben konnte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted:


Etwas suchen?