#MBFW – Fashion Week Outfits Review

2 Mal im Jahr geht es zur Berlin Fashion Week und das bedeutet Shows planen, Termine koordinieren und vor allem Outfits zusammenstellen. Letzteres hat besonders bei meiner ersten Fashion Week innerlich Druck und Stress ausgelöst. Geballte Fashion Power kommt an einem Fleck zusammen, was also ziehe ich an um mich ein wenig aus der Masse hervorzuheben und nicht zuletzt auch meinen eigenen Style zu vertreten? Mittlerweile gehe ich das Ganze deutlich entspannter an, denn in der Fashionszene gibt es keine Regeln, dein Style und deine Interpretation ist das Einzige, was für einen selbst wichtig sein sollte.

PLANUNG & INSPIRATION

Im Vorfeld schaue ich mich ein wenig um, halte nach Trends, die mir gefallen Ausschau. Anschließend stöbere ich durch verschiedene Online-Shops und Magazine und merke meine Favoriten vor. Meine größte Inspirationsquelle ist dabei Pinterest und Instagram. Dann ergibt sich das Zusammenstellen eines Fashion Week Outfits meistens von alleine. Ich kombiniere gerne ein Statement-piece mit Basics aus meinen Kleiderschrank. Für einige Shows hatte ich auch diesmal wieder die Möglichkeit, mich ausstatten zu lassen. Das ist natürlich auch nice-to-have, aber bedeutet ehrlicherweise auch mehr Stress. Wenn zwischen Shows oft nur eine Stunde Zeit zum umziehen bleibt, ist das je nach Location und Hotel schwierig machbar. Es sei denn, man hat das Vergnügen einen Fahrer zu haben (Leider nicht!).

MEINE FASHION WEEK LOOKS

In meinem letzten Beitrag habe ich Euch bereits meine liebsten Trends für Fall/ Winter 2019 aufgelistet. Meine Outfits möchte Ich Euch nicht vorenthalten. Einige Teile habe ich Euch direkt verlinkt. Ob Berlin, Mailand, Paris oder New York – jede Fashion Week hat seinen eigenen Charakter und Style. Mit dem spiele ich gerne ohne dabei meinen eigenen Stil zu verlieren. Für mich ist es besonders wichtig, mich in meiner Kleindung wohlfühlen zu können und nicht das Gefühl zu haben, verkleidet zu sein. Während Paris femininer und schlichter ist, darf es in Berlin ein wenig mehr urban, edgy und legerer sein. Dies spiegelt sich auch in meinen Outfits wieder. Allesamt haben sie meine persönliche Note, demnach sind sie sportlich chic und versprühen eine gewisse Lässigkeit. Ob ich ein gutes Gespür für einige Trends hatte? Seht selbst! Ich bin gespannt auf Eure Meinung und welches Outfit Euch am besten gefällt. Ein Fashion Week Look habe ich Euch noch vorenthalten! Weil so viele gefragt haben, wie man Zugang zu Fashion Shows bekommt, erzähle Ich mehr dazu im nächsten Beitrag! Liebst, Ena

Berlin Fashion Week Street Style Dior Saddle Bag

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.

4 Kommentare

  1. 30. Januar 2019 / 14:30

    Ich finde alle Looks einfach nur klasse, aber mein Herz schlägt eindeutig am heftigsten für den Riani Look. So unglaublich stylish!! Das hast du einfach mega gemacht! Mir gefällt auch der Teil, in dem du erklärst, wie du deine Looks planst. Eine tolle Inspiration!!!
    Cannot wait for more! Xx
    Clarissa

    • Verena
      Autor
      11. Februar 2019 / 19:51

      vielen lieben Dank Clarissa!

  2. 5. Februar 2019 / 12:07

    So schöne Looks, liebe Verena!
    ich finde jede Kombination unglaublich gelungen – wobei natürlich meine Vorliebe für Neutrals überwiegt und den ersten look zu meinem persönlichen gwinner erklären würde 😉

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Verena
      Autor
      11. Februar 2019 / 19:51

      Danke meine Liebe! der erste ist auch mein Favorit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted:


Etwas suchen?