Suits on girls! Ich glaube ich liege richtig, wenn ich behaupte, dass 2 Trends dieses Jahr wohl kaum an einem vorbei gehen konnten. Der Hosenanzug in pantonen Farben lässig gestylt mit Sneaker vorzugsweise’ugly sneaker’. Erst konnte ich mich mit den doch eher klobig wirkenden Sneaker gar nicht anfreunden und wurde doch wieder vom Gegenteil überzeugt. Mein 2. Look von der Fashion week in Berlin war schließlich mein Lieblingslook. Aber was hat mich denn nun überzeugt?

Ich glaube wer meinen Instagram Kanal verfolgt, hat schon längst mitbekommen, dass ich in letzter Zeit einfach auf Zweiteiler stehe. Inspiriert von Bürolooks wurde der Anzug auch bei Frauen immer alltags-  und street style tauglicher. Den Style verbinde ich besonders mit starken selbstbewussten Frauen, die zielorientiert sind und eben stilsicher. Den spießigen Beigeschmack eines Hosenanzugs dann durch lässige aber ebenfalls auffällige Sneaker zu brechen, hat mich schließlich überzeugt. Schon längst werden zu Hosenanzügen nicht mehr nur High heels getragen. Ein Zweiteiler nimmt einem nicht nur die Entscheidung ab, was man oben und unten rum miteinander kombinieren kann, sondern wirkt in sich immer stimmig. Die Anzüge gibt es in vielen verschiedenen Materialen wodurch tolle Texturkontraste erzeugt werden können.

Da wir in Berlin ebenfalls schon den tollen Sommer genießen konnten, habe ich mich für einen leichten Hosenanzug von Massimo Mutti aus Leinen entschieden, den ich glücklicherweise noch im Sale geschossen habe.   Darunter trage ich ein simples weißes Crop Top (übrigens das erste was ich besitze und ein wenig Überwindung es zu tragen, kostete es mich schon!). Obwohl das Outfit dementsprechend viele Trends vereint wie die Farbe Pink, Leinen-Suit, Crop top und die Triple S  wirkt er nicht überladen. Die Balenciaga Sneaker passen farblich zum Suit und die Tasche greift ebenfalls wieder alle Farben des Looks auf.

Das Outfit ist ein wenig mehr edgy, seid ihr von mir doch eher femininere Looks gewohnt. Ich habe mich ausgesprochen wohl Gefühl und liebe die Lässigkeit, die perfekt zu dem Berliner Street Style passt. In Berlin ist mehr sowieso manchmal besser! Wie immer habe ich Euch ähnliche oder die gleichen Produkte zum restylen verlinkt. xx Verena

Shop the look

Blazer: Massimo Mutti (ähnlicher hier)

Hose: Massimo Mutti (ähnlicher hier)

Crop Top: ZARA (ähnliches hier)

Schuhe: Balenciaga Triple S (hier)

Sonnenbrille: Saint Laurent (hier)

Tasche: JW Anderson (hier)

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Folge:

6 Kommentare

  1. 2. August 2018 / 18:53

    mega cool kombiniert, der look gefällt mir richtig gut 🙂

    • Verena
      Autor
      8. August 2018 / 22:34

      Danke liebe Sandy!

  2. 3. August 2018 / 11:46

    Oh der Hosenanzug ist ja mega cool! Muss ja sagen, diese Balenciaga Schuhe sind nicht so meins, aber an dir sehen sie mega aus!
    Liebe Grüße
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

    • Verena
      Autor
      8. August 2018 / 22:34

      ich musste mich auch erst an die Schuhe gewöhnen, aber mittlerweile gefallen sie mir echt gut!

  3. 4. August 2018 / 9:44

    Der Anzug steht Dir wirklich gut! Ich werde ihn definitiv im Herbst exzesiv tragen! Gerade kann ich nur Kleider ertragen 😉
    Ich mag das Muster so gerne und Leinen ist einer meiner Lieblingsstoffe im Sommer!
    Besonders gefällt mir, dass du den Suit zu einem Crop Top kombiniert hast!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

    • Verena
      Autor
      8. August 2018 / 22:34

      allerliebsten Dank liebe Rebecca! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.