Eine erfolgreiche Frau bringt für mich das Gesamtpaket mit – Intelligenz, Selbstbewusstsein, Strebsamkeit und ein starkes Auftreten. In meinem Beruf als Ärztin muss ich mir die meiste Zeit keine Gedanken über den täglichen Look machen, da ich Berufskleidung tragen werden. Bald jedoch kommt eine letzte Prüfung und anschließend Bewerbungsgespräche auf mich zu. Dabei spielt das Outfit eine nicht unwesentliche Rolle.

Zusammen mit Maxim Faro Fashion habe ich moderne Business Looks zusammen gestellt, die sich sowohl für Bewerbungsgespräche als auch für das Büro eignen. In besonderen Situationen wie eine wichtig Prüfung oder Bewerbung geht es darum, einen besonders guten  und professionellen Eindruck zu hinterlassen. Ich bereite mich auf sowas meistens sehr gut vor (Check-Listen inklusive 😉 ), denn Alles was zählt ist eine gute Leistung zu bringen und sich dabei wohl zu fühlen, hat einen enorm positiven Effekt. Ich habe meine Tipps zusammen geschrieben, die mir immer wieder helfen, mein Wohlfühlen-outfit zu finden, das aber gleichzeitig auch ein souveränes Auftreten ermöglicht.

  1. Holt euch Inspiration! Pinterest, Instagram, Magazine…dem ist keine Grenzen gesetzt. Schaut, was Euch gefällt.
  2. Plant euer Outfit früh genug um Stress zu vermeiden und fehlende Teile evtl. noch besorgen zu können. Bei ist es oft das passende Paar Schuhe ;).
  3. Qualität statt Quantität! Wenn ihr noch nicht in dem Besitz eines Looks für offizielle Anlässe seid, kann ich nur raten, investiert in eins. Es wird immer Gelegenheit geben, in denen Ihr froh seid, auf etwas Passendes zurückgreifen zu können.
  4. Informiert sein is King! Schaut ich im Vorfeld eurer Bewerbung das Unternehmen an? Großes Unternehmen, Junges Unternehmen, Start up – wie ist deren Unternehmenskultur? Genauso unterschiedlich kann auch die Erwartung an einen Dress Code sein. Bei jungen Unternehmen geht es oftmals lockerer zu und da könnt ihr zu einem Anzug zB auch Sneaker tragen (Business casual).
  5. Wenn ihr nicht der Kleidertyp seid, dann tragt auch jetzt kein Kleid. Ihr sollt Euch in Eurer Haut wohlfühlen und das auch nach Außen ausstrahlen.
  6. Hosenanzug ist immer eine gute Wahl! Aber wenn, dann richtig. Bitte nicht Hose und Blazer zusammenwürfeln. Meiner Meinung nach sieht das oftmals nicht aus! #sorrynotsorry.
  7. Bei Kleidern unbedingt auf die richtige und angemessen Länge achten. Ich denke dieser Punkt erklärt sich von selbst ;).
  8. Ich persönlich tendiere für solche Gelegenheiten eher zu dunklen Farben wie Dunkelblau zu greifen. Das Kleid von Maxim Faro ist einfach perfekt! Die richtige Länge und auch super zu kombinieren. Als Frau lässt sich das auch sehr gut mit einem Farbtupfer kombinieren, so wie ich die Bluse von Maxim Faro als kleines Highlight eingesetzt habe. 
  9. Weniger ist Mehr! Seid natürlich, schminkt euch natürlich :).
  10. Mein letzter Tipp und sicherlich der schwierigste was die Umsetzbarkeit angeht: Vertraut auf Euch, lasst Euch nicht aus der Ruhe bringen und seid Selbstbewusstsein. Bezogen auf Prüfungen, fällt das natürlich nicht immer leicht, denn nervös zu sein, gehört einfach dazu. Die Kunst ist, sie bewusst für Euch zu nutzen und damit euer Wissen zu stärken. Eine gesunde Nervosität kann nämlich Eure Gerhinzellen nochmal so richtig in Schwung bringen. 🙂 

Ich hoffe ich konnte Euch ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg geben und Eure eine kleine Inspiration in Sachen Outfit sein. Wer mir auf Instagram folgt, hat bestimmt mitbekommen, dass ich mein Studium erfolgreich abgeschlossen habe. Ich kann nur sagen, ich habe mich in meinem Outfit sehr wohl gefühlt! An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Maxim Faro <3

In Zusammenarbeit mit Maxim Faro.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

The following GDPR rules must be read and accepted:


Looking for Something?