Das Ende eines Kapitels ist nur der Anfang des Nächsten. Die erste große Veränderung für 2018 habe ich bereits hinter mir und es erwartet mich viel Neues. Eigentlich sehe ich Veränderungen oft skeptisch entgegen, aber noch weniger mag ich Stillstand in meinem Leben. Mit einem weinenden und lachenden Auge freue ich mich als auf mein nächstes Kapitel. Heute ein kleines Life- Update von mir.

Anfang April habe ich mein 2. Staatsexamen in Medizin geschrieben und damit neigt sich mein Studium dem Ende. Ein langer Weg liegt hinter mir und trotz kleiner Umwege, das Wegziehen aus meiner Homebase Köln, nach Marburg, Fernbeziehung und kleineren Rückschlägen war es einfach ein tolle Zeit mit vielen schönen Erinnerungen und Begegnungen. Es fühlt sich immer noch verrückt und unwirklich an, dass diese Zeit nun fast vorbei ist. Die ein oder Anderen haben gemerkt, dass es sowohl auf dem Blog als auch auf Instagram etwas ruhiger wurde. Ich hatte ein paar ganz liebe Nachrichten bekommen, ob es mir gut ginge und ich überhaupt weiter mache. Danke an Euch, so viel Aufmerksamkeit von meinen Lesern/Followern ist einfach schön zu wissen und freut mich ehrlich so sehr! Jaaa, ich mache auf jeden Fall weiter und ab sofort auch wieder regelmäßig und mit gewohnter Leidenschaft! Nach dem Examen habe ich mir bewusst Zeit genommen um Alles zu verarbeiten. Viele meiner Freunde sind bereits aus Marburg weggezogen und natürlich wollte ich daher noch so viel Zeit wie möglich mit denjenigen verbringen. Nichts ist wertvoller als gemeinsame Erinnerungen zu schaffen, also haben wir ausgelassen gefeiert, gelacht, viel unternommen und all die Dinge nachgeholt für die während des Lernens keine Zeit blieb.

Let’s start a new chapter…

Die Freude über das bestandene Examen ist nach wie vor riesig, aber schlummert in mir die Angst vor dem Neuen. Seit ich denken kann, graut es mir vor all zu großen Veränderungen. Wenn ich mich an einem Ort wohl fühle, meine liebsten Menschen um mich habe, bin ich überglücklich und Alles könnte so bleiben wie es ist. Gleichzeitig strebe ich nach so viel mehr und bin stets bemüht an mir und meinen Zielen zu arbeiten. Dafür muss ich allerdings auch aus meiner Komfortzone raus und was riskieren. Bloß keinen Stillstand! Philip und ich denken da sehr ähnlich und ich glaube das war bisher auch immer unser Geheimrezept um all die Jahre die Fernbeziehung erfolgreich zu meistern. Wir haben das große Ganze im Fokus, auf das wir manchmal mit kleinen, manchmal mit größeren Schritten hin arbeiten. Bei all dem könnte ich mir keinen besseren Partner und Unterstützer vorstellen!

Nach 6 Jahren Studenten-Dasein beginnt nächste Woche ein ernsterer Abschnitt. Bis September bleibe ich noch in Marburg wohnen, absolviere hier das 1. Tertial des praktisches Jahres bevor es für 4 Monate in die Schweiz geht. Anschließend arbeite ich in Bonn bis zu meinem 3. Staatsexamen und was da nach kommt, steht noch in den Sternen. Weiter habe ich noch nicht geplant :). Zwischendurch heiraten wir, also wird es nicht langweilig bei mir! Ich freue mich auf neue Herausforderungen und Aufgaben und bin gespannt, was mich in diesem Kapitel meines Lebens erwartet. Gerne werde ich Euch regelmäßig updaten und hoffe ihr begleitet mich weiterhin so zahlreich! Liebst, Verena

P.s.: Ich trage einen Komplett Look aus der H&M Studio Kollektion.

Dieser Post enthält Affiliate-Links.

1 Kommentar

  1. 18. Mai 2018 / 4:33

    Wow, da ist ja eine Menge los bei dir! Die Schweiz hört sich sehr interessant an.

    Deine Sockboots sehen ja toll aus und solche Sunnies stehen auch auf meiner Shoppingliste :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted:


Etwas suchen?