3 Tipps für einen guten Designer Second Hand Kauf

Mit dem Trend gehen und immer up-to-date sein oder in Klassiker investieren? Diese Frage stelle ich mir in letzter Zeit immer häufiger, da ich versuche bewusste einzukaufen. Weniger ist manchmal mehr, Qualität statt Quantität und lieber eine Tasche, die mich lebenslang begleitet. Auch wenn Mode den Großteil meines Geldbeutel einnimmt und ich diesen dafür gerne hergebe, laufe ich nicht blind den Trends hinterher. Nicht zuletzt möchte ich ja auch als Studentin den besten Deal für mich rausschlagen. Deshalb habe ich für Euch ein paar Tipps runter geschrieben, wie und wo ihr die besten Designer-Stücke zu einem tollen Preis ergattern könnt!
Autor:
Beitrag ansehen

Ein neues Kapitel beginnt – Life update

,Das Ende eines Kapitels ist nur der Anfang des Nächsten’. Die erste große Veränderung für 2018 habe ich bereits hinter mir und es erwartet mich viel Neues. Eigentlich sehe ich Veränderungen oft skeptisch entgegen, aber noch weniger mag ich Stillstand in meinem Leben. Mit einem weinenden und lachenden Auge freue ich mich als auf mein nächstes Kapitel. Heute ein kleines Life- Update von mir. 
Autor:
Beitrag ansehen

shop my current favorites

Konsum, Second-Hand, Nachhaltigkeit – Qualität statt Quantität

Wir leben heutzutage in einer Gesellschaft, die allzu häufig konsumorientiert ist. Das muss nicht zwangsläufig schlecht, solange der Blick für Qualität statt Quantität nicht verloren geht. Auch ich liebe gewisse Konsumgüter und achte dabei zunehmend darauf, dass es sich um langfristige Anschaffungen handelt. Einer meiner besten Käufe war tatsächlich ein Second-Hand-Kauf. Warum sich das mehr denn je lohnt, möchte ich Euch heute ein wenig näher bringen. 
Autor:
Beitrag ansehen

Latest in travel

The best way to do holiday organization

The best way to do holiday organization

Recherche, Planen & Outfitsplanung! All diese Punkte stehen in meiner Vorbereitung für einen Urlaub an erster Stelle. Denn besonders bei einem Kurzurlaub, ist die Planung …
A love letter to Rome

A love letter to Rome

Wenn ich an all meine Reisen nach Italien denke, verbinde ich damit einige meiner schönsten Erinnerungen. Reisen ist für mich nicht nur ein …
Polka dots & beach vibes – Positano, Italy

Polka dots & beach vibes – Positano, Italy

Einen aktuellen und wieder aufblühenden Trend habe ich auch mit in den Urlaub genommen: Polka dots! Das feminine Muster war schon auf Catwalk S/…

Warum es besser ist seine Ängste statt seine Vorsätze zu definieren

Neues Jahr, neue Vorsätze! Wie jedes Jahr setzt sich jeder mit seinen Vorsätzen auseinander und nutzt das ungeschriebene Buch um Ziele zu definieren. Für 2018 habe ich mir eine andere Strategie vorgenommen um meinen Zielen wieder ein Stück näher zu kommen. Warum es besser ist seine Ängste zu definieren anstatt seiner Ziele, möchte ich Euch im heutigen Post erklären. Los geht's!
Autor:
Beitrag ansehen

Shop the feed

5 tips for a better handling with disappointment

Unerfüllten Erwartungen sitzen meist tief und brauchen Zeit bis sie verdaut sind. Täglich kommen neue kleine Rückschläge dazu, die aber schnell vergessen werden können. Lange Zeit haben schwere Enttäuschungen mein Handeln und Denken stark beeinflusst. Mittlerweile habe ich mir eine Strategie angeeignet, besser mit solchen Erfahrungen umzugehen, die ich gerne mit Euch teilen möchte.
Autor:
Beitrag ansehen

Etwas suchen?